Wir verwenden Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Bei Klick auf  OK  akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sollten Sie das nicht wünschen, klicken sie bitte hier.

Ueber uns

Qualität, Innovation und Kundenbewusstsein.

ALMiG: Ein Name als Garant für Spitzentechnologie im Bereich der Druckluft.

Die Firma ALMiG geht aus einem Traditionsunternehmen hervor, dessen Erzeugnisse in der Druckluftbranche seit jeher für Qualität, Innovation und Kundenbewusstsein stehen.

Werk in Köngen
Kompressor 1925
Produktions-Halle Kompressoren
Kolbenkompressor - ALMiG Historie
Produktion Kompressoren
Werk 2 ALMiG
ALMiG Kompressoren GmbH

1923

Das Werk in Köngen wird als eine kleine mechanische Werkstatt zur Produktion für Auto-Luftpumpen zum Befüllen von PKW- und LKW-Reifen gegründet.  

1925-27

Die Konstruktion und Produktion von Druckluft-Kompressoren startet.

1930

Die erste portable Kompressoren-Einheit wird hergestellt.

1946

Neue Fabrikgebäude werden gebaut und neue Produkte wie Hebebühnen, Farbspritzpistolen und Sprühpistolen werden gefertigt.

1953

Start der Entwicklung von neuen Einzel- und Doppelstufen Kompressoren.

1965

Die Produktion von Industrie-Kompressoren mit bis zu 5 Zylindern beginnt.

1973

Ein 7-zylindriger Kompressor mit 60 kW wird entwickelt und in über 50 Ländern verkauft.  

1978

Die Schraubenkompressor-Technologie wird neben der Kolbenkompressor-Technologie in das Produktportfolio aufgenommen.  

1991

Fokussierung auf die osteuropäischen Märkte nach deren Wandel zur freien Marktwirtschaft.

2000

Variable Drehzahlregelung und wassereingespritzte Systeme werden in die Produktentwicklung aufgenommen.

2007

Nach einem Besitzerwechsel nimmt die neu gegründete ALMiG Kompressoren GmbH offiziell am 01. Juli 2007 die Tätigkeit auf. Der Name ALMiG bedeutet Automatische Luftpumpen - Made in Germany.

2008

Um zusätzliche Produktionskapazitäten zu gewinnen wird in unmittelbarer Nähe das Werk 2 eröffnet.

2012

ALMiG wird Bestandteil des weltweit agierenden taiwanesischen Fusheng Konzerns. ALMiG erfährt hierdurch eine nachhaltige Verstärkung des globalen Vertriebsnetzes.

Heute

Das Unternehmen wird von Viktor Weber geführt. Die ALMiG Kompressoren GmbH beschäftigt am Standort in Köngen rund 200 Mitarbeiter und produziert nach wie vor nahezu alle Kompressoren in Deutschland, am selben Standort wie auch schon 1923.    

Heute ist ALMiG nicht nur ein erfolgreicher Anbieter von Kompressoren, sondern bietet maßgeschneiderte Systeme zur Erzeugung und Aufbereitung von Druckluft an.

ALMiG: Compressor Systems Made in Germany